Jobbörsen

Jobbörsen

Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines Bewerbungsprozesses ist Technischen Universität Clausthal (TUC) ein besonderes Anliegen.

Die Technische Universität Clausthal, Postanschrift: Postfach 12 53, 38670 Clausthal-Zellerfeld, ist verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinne.

Wenn Sie sich auf eine der ausgeschriebenen Stellen in Papierform oder per E-Mail bewerben, gilt für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten das Folgende:

  1. Erhebung und Verarbeitung von Personenbezogenen Daten
    Folgende Daten werden im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens erhoben:

    • Personendaten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Schulabschluss, ggf. Schwerbehinderung)
    • Kommunikationsdaten (Telefonnummer, Mobilfunknummer, Fax-Nummer , E-Mailadresse)
    • Daten zur Ausbildung (Schule, Berufsausbildung , Studium, Promotion, Habilitation)
    • Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
    • Angaben zu sonstigen Qualifikationen (z.B. Sprach- und PC-Kenntnisse)
    • ggf. Bewerbungsfoto

  2. Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten
    Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle verwendet. Von den Daten erhalten nur Personen Kenntnis, die in den Bewerbungsprozess involviert sind. Diese Personen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  3. Aufbewahrung und Löschung der Daten
    Nach Abschluss des Verfahrens (Übersendung der Absage) werden Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf von 6 Monaten datenschutzgerecht vernichtet bzw. gelöscht. Bewerbungsunterlagen werden zurückgesandt. Ausgedruckte Unterlagen werden datenschutzkonform vernichtet. Für den Fall, dass Ihre Bewerbung Erfolg haben sollte, werden die unter 1. genannten personenbezogenen Daten in die Personalakte übernommen.
  4. Datensicherheit
    Die Technische Universität Clausthal trifft die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, um die im Bewerbungsverfahren zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Die Speicherung erfolgt in einer sicheren Betriebsumgebung. Im Dialog mit den Bewerberinnen und Bewerbern werden sensible Daten von Seiten der Hochschule nicht unverschlüsselt übersandt.
  5. Recht auf Auskunft und Widerruf
    Sie haben das Recht von der Technischen Universität Clausthal Auskunft zu verlangen über:

    • die von Ihnen gespeicherten Daten
    • deren Herkunft
    • Empfänger Ihrer Daten oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben worden sind
    • sowie den Zweck der Speicherung.

    Sie können der Nutzung der Daten für die vorgenannten Zwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen und das Bewerbungsverfahren beenden.
    Alle Auskunftsersuchen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an

    Technische Universität Clausthal
    Datenschutzbeauftragter
    Institut für Elektrische Informationstechnik
    Arnold-Sommerfeld-Str. 1 (Gebäude C10)
    D-38678 Clausthal-Zellerfeld
    Telefon: (05323) 72-7506
    Telefax: (05323) 72-7599
    E-Mail: datenschutz@tu-clausthal.de

    Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz (www.lfd.niedersachsen.de).

  6. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren
    Rechtsgrundlagen für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren sind die Art. 6 und 88 der DSGVO i.V.m. §§ 26 BDSG, 10 NDSG, 88 NBG.

Jobbörsen

Bitte wählen Sie die Jobbörse der jeweiligen Fakultät unserer Universität aus, zu der Ihr Stellengesuch oder Ihr Stellenangebot passt:

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018